6 Mai 2019

Alles neu macht der Mai

​Alles neu macht der Mai

Maikraft

​Die Maikraft - der Südosten im Medizinrad

​Im Verlauf des Jahres beobachten wir in der Natur die Entwicklung vom Werden, Wachsen, Reifen und Ruhen. Dieser Zyklus wird in acht Jahresfesten gefeiert. Der Kreislauf entspricht auch einer Runde ums Medizinrad mit seinen acht Himmelsrichtungen. Du kannst die jeweils wirkenden Energien nutzen, um im Einklang mit diesen im Jahr unterwegs zu sein und deine persönlichen Vorhaben zu verwirklichen.

Welche Energien dich gerade unterstützen

Wenn du aus deinen Träumen etwas Reales entstehen lassen möchtest, findest du jetzt die richtige Anschubenergie.

Wir befinden uns gerade zwischen Osten und Süden auf dem Medizinrad. Der Südosten entspricht dem Jahresfest Walpurgis (Beltane 30.4.), einem Fest der Fruchtbarkeit und Lebensfreude.
Die Natur steht in Blüte. Es braucht die Befruchtung, damit aus den Blüten Früchte entstehen, die wachsen und reifen. Nur dann können wir im Herbst etwas ernten.


Energie aus Osten und Süden - die Kraft des Südostens

  • Energie des Ostens: Neubeginn, Inspiration, Begeisterung, Schöpferkraft, Vision
  • Energie des Südens: Emotion, Körperlichkeit, Vertrauen ins Leben, Leidenschaft

Im Südosten wirken beide Energien:

  • Energie im Südosten: Was aus der Schöpferkraft, Inspiration und Begeisterung entstanden ist, muss nun "verkörpert" werden. Das heisst, mit der Kraft der Leidenschaft und dem Vertrauen ins Leben inkarniert sich deine Vision.

Der Energiekick für deine Träume

Um deinen Vorhaben den nötigen Schub zu verleihen kannst du dir folgende Frage stellen:

  • Was kannst du jetzt konkret machen, um den Startschuss zu geben für Wachstum und Entwicklung deiner Ideen?

Vielleicht braucht es einfach eine klare Entscheidung. Oder du kannst dir dein Wunschbild noch mehr ausmalen, bis du es richtig fühlen kannst.

Ein Natur-Ritual zur Bekräftigung deiner Wünsche 

Nimm dir etwa zwei Stunden Zeit. Begib dich alleine hinaus - nimm nichts zu essen mit - suche keinen Unterschlupf auf. Diese Regeln entsprechen denen bei einer Medizinwanderung und helfen dir, auf dein Thema konzentriert zu bleiben.

  • Suche dir einen schönen Platz. Nimm diesen bewusst wahr. Mache es dir gemütlich, sodass du in Ruhe reflektieren kannst: Was ist deine momentane Situation? Nennen wir sie Situation A. Was willst du verändern? Was willst du verwirklichen und entstehen lassen? Nimm dabei auch wahr, welche Gedanken und Gefühle dazu kommen.
  • Dann nimm eine andere Position an diesem Ort ein. Frage dich nun, wie das Ergebnis aussehen soll. Was hat sich verändert? Die Wunschsituation nennen wir Situation B. Träume dich mit allen Sinnen hinein.
  • Nun lauf los mit der Frage im Herzen: Welche Energie braucht es von mir, um diese Veränderung zu starten? Was ist die "Initialzündung" für den Prozess?
  • Während du unterwegs bist, kannst du aus verschiedenen Dingen die du findest ein Symbol zusammenfügen. (Steck am besten zu Hause etwas Bindfaden ein dafür.)
  • So bindest du, während du mit dem Thema unterwegs bist, alle deine Gefühle, Bilder und Wünsche in das Symbol hinein. Es entsteht gebündelte Energie für das, was du dir wünschst.
  • Zum Abschluss "schicke diese Wunschenergie ab", indem du sie den Elementen übergibst. Bekräftige damit deine Entscheidung, wie du die Verwirklichung deiner Träume jetzt angehen willst. Du kannst das Symbol verbrennen, ins Wasser geben, in der Erde "pflanzen" ....
  • Bedanke dich bei Mutter Natur und kehre zurück in deinen Alltag.

Dieses Ritual ist eine Art "energetische Befruchtung" deiner Vision. Es ist der Kick-Off für das, was du über das Jahr hin entwickeln willst. Mache dir gerne Notizen zu deinen Erkenntnissen.

​Lies mehr zu der Bedeutung der Jahresfeste im Jahreskreis.

>