Medizinwanderung

Medizinwanderung

Eine Medizinwanderung ist eine rituelle Naturübung, die bestimmten Regeln folgt:

  • Überschreiten einer Schwelle (ein Stock, ein Bach, hinein in den Wald)
  • no food (kein Essen)
  • no shelter (kein Obdach)
  • no company (keine Begleitung)

Suchen Sie einen Rat? Beschäftigen Sie sich mit einem Thema, dass Sie nicht mehr loslässt? Möchten Sie mehr über sich selbst erfahren? Dann ist eine Medizinwanderung für Sie das Richtige. „Medizin“ wird dabei gebraucht im Sinne von „Weisheit“.

Gerne gebe ich Ihnen einen "Spiegel" auf Ihre erlebte Geschichte. Dieser hilft, das Erfahrene zu deuten.

Ablauf Medizinwanderung

Gehen Sie einfach los und egal, welchen Weg Sie wählen, egal was Ihnen begegnet - alles hat Bedeutung für die Antwort auf Ihre Frage.

Es geht nicht darum, ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Nehmen Sie wahr, was Ihnen auf Ihrem Weg begegnet. Alle Sinne sind angesprochen. Lassen Sie sich treiben, folgen Sie Ihren Impulsen ... Machen Sie sich Notizen über das Erlebte. Dann können Sie später Ihre Geschichte erzählen.

Am Ende Ihrer Wanderung treten Sie wieder über eine Schwelle (es muss nicht dieselbe sein) und beenden damit Ihre Medizinwanderung

Diese Seite benutzt Cookies. Weiterlesen …