Übung gegen Selbstzweifel

loveletters

Eine praktische Übung gegen Selbstzweifel

Kennst du das: Du schaust auf eine andere Person und fühlst dich daneben klein und unbedeutend. Scheinbar gelingen anderen Menschen viele Dinge besser als dir.

Das nächste Mal, wenn du in einer solchen Situation bist und dabei Selbstzweifel hochkommen, dann mache einmal folgende Übung und du wirst dich gleich besser fühlen:

1. Was hat sie, was ich nicht habe?

Wenn diese Gefühle und Gedanken hochkommen, und du das beenden möchtest, dann

  • Nimm einen Stift und ein Blatt Papier. Schreibe den Namen der bewunderten Person oben auf dein Blatt.
  • Und dann notiere alles, was dich an ihr/ihm so fasziniert. 

2. Und nun du ...

Mache nun die gleiche Übung nochmals. Aber jetzt betrachtest du DICH "von aussen". Oben auf dem Blatt steht jetzt DEIN Name. Welche tollen Eigenschaften, Begabungen, Tätigkeiten, ..... werden da von aussen sichtbar?

Wenn du das schwierig findest, dann reflektiere einmal:

  • Welches positive Feedback bekommst du von anderen? Wofür?
  • Welche Stärken sehen sie an dir?
  • Wobei kannst du anderen Personen helfen und sie sind dankbar dafür?
  • Wofür wirst du geschätzt? Was kannst du gut? Was tust du gern?

3. Wie du leben und was du machen möchtest

  • Im ersten Teil siehst du, was dich fasziniert, was du dir wünschst. Versuche, die Essenz zu finden: Sind es einzelne Erfolge, Tätigkeiten, Lebensumstände, welche du so toll findest? Oder sind es Persönlichkeitseigenschaften, eine Art, sich selber zu sein etc.? 
  • Im zweiten Teil kannst du erkennen, was du bereits erreicht hast. So kannst du klarer sehen, was du wirklich willst, was für dich passt und wo du damit gerade stehst.

Diese Erkenntnisse sind der nächste Schritt zur Verwirklichung deiner Träume.

4. Loveletters für dein Selbst 

Schaue nochmals auf das Blatt, wo es um dich geht:

  • Wie geht es dir damit, was da steht? 
  • Nimm die positiven Dinge und mache daraus "loveletters" für dich selbst:
  • Schreibe sie auf Post-its. Klebe sie dir in der Wohnung überall dort hin, wo du sie immer wieder siehst. Freue dich daran.


Ich wünsche dir ganz schöne Erkenntnisse. Du bist einzigartig und wunderbar. Freue dich daran 🙂

>