Konditionen und Preise

Alles, was wir miteinander besprechen ist vertraulich. Online-Termine sind auf Anfrage möglich. Es gilt Barzahlung direkt nach dem Termin in der Praxis bzw. Vorkasse bei Online-Terminen. Eine Kostenbeteiligung der Krankenkasse ist nicht möglich. Absagen bitte bis 24 Std. vorher. Ansonsten wird der Termin verrechnet. Achtung: Wochenende und Feiertage zählen nicht. Also bitte vorher melden.

Wenn du dir nicht sicher bist, welche Art der Unterstützung für dich passt, dann rufe mich einfach kurz an: +41 79 827 78 31 oder sende mir ein Email.

Schamanische Heilarbeit

In einem Gespräch erzählst du mir, was dich bedrückt und wobei du dir Hilfe wünschst. Nachdem ich aufmerksam zugehört habe, gewinne ich über eine schamanische Arbeit vertiefte Erkenntnisse über deine Thematik. Einige Heilrituale kann ich grad durchführen, andere brauchen mehr Vorbereitung und werden separat vereinbart, z.B. eine Seelenrückholung.

Folgende Arbeit ist beim Ersttermin in meiner Praxis in Horgen ZH möglich:

  • Schamanische Extraktion: Energetische Reinigung von schweren, dich belastenden Energien in deinem Energiefeld. Dabei werden auch evtl. Fremdenergien entfernt
  • Schamanische Illumination: Chakra-Reinigung und „Reset“ deines Energiefeldes. Alte, schwere Energien werden gelöst und dein Energiefeld wieder "neu aufgesetzt". Deine Chakren können wieder frei arbeiten und dich mit Energie versorgen.
  • Schamanisches Schutzritual
  • Persönliches Krafttier finden
  • Schamanische Trommelreise (z.B. für bestimmte Fragestellungen, die dich beschäftigen)
Eine solcher Ersttermin dauert ca. 90 Minuten und kostet CHF 200.00 

Weitere schamanische Einzelsitzungen (ohne spezielle grössere Rituale) dauern 60 min und kosten CHF 150.00


Schamanische Rituale nach Vereinbarung

Schamanische Seelenrückholung

Durch traumatische Erfahrung abgespaltene Lebenskraft wird zurückverbunden

Diese Arbeit umfasst 2 unterschiedlich lange Termine:
  • Im Ritual der Seelenrückholung spüre ich auf, was du aufgrund traumatischer Erfahrungen "abgespalten" hast. Ein Beispiel dafür ist das "verlorene Vertrauen". In der schamanischen Arbeit verbinde ich diese Qualität wieder mit dir. Bis zu drei solcher verlorengegangener "Seelenanteile" kann ich in einer Sitzung für dich zurückbringen.
  • Nachbereitung und Integration
  • Die Seelenrückholung ist ggf. auch ohne vorherigen Ersttermin möglich. (Bitte kontaktiere mich)
Information zur Seelenrückholung

Beitrag: CHF 450.00

Arbeit mit Seelenverträgen

Hemmende Seelenverträge sind oft Deals: Sicherheit gegen Lebenskraft. Aus schlechten Erfahrungen werden Schlussfolgerungen gezogen, z.B. "Ich werde mich nie mehr auf jemanden verlassen". Diese Muster und Glaubenssätze verhindern ein Leben in Fülle.

  • In dieser ca. 3-stündigen Arbeit spürst du alte Seelenverträge auf, die dich immer wieder einengen und dir das Leben schwer machen. An ihre Stelle setzt du einen neuen, befreienden und dich unterstützenden Seelenvertrag.
  • Während dieser Arbeit erkennst du die dem Problem zugrunde liegende Urverletzung und kannst einen dabei verlorenen Seelenanteil wieder "nach Hause" holen.
  • Video über Seelenverträge
  • Die Seelenvertrags-Arbeit ist auch ohne vorherigen Ersttermin möglich.
Beitrag: CHF 450.00


Schamanisches Coaching, Medizinrad-Coaching 

Mit verschiedenen Methoden unterstütze ich dich in deinen aktuellen Lebensthemen. Dabei arbeiten wir mit verschiedenen Methoden, z.B. dem Medizinrad.

Mögliche Themen sind:

  • aktuelle Entscheidungssituationen
  • unklare Gefühlslagen
  • Fragen zu Berufung und Beruf
  • berufliche Selbständigkeit

Beitrag: 150.00 (60 Minuten)

Absagen und versäumte Termine

Wird eine Coaching/Mentoring-Sitzung weniger als 24 Stunden vorher von der Klient:in abgesagt, besteht kein Anspruch darauf, den Termin nachzuholen. Die Stunde verfällt ersatzlos und der anteilige Betrag wird nicht erstattet. (z.B. bei Vorauszahlung).

Seminare, Workshops und Gruppen

Anmeldungen für Kurse, Seminare und Gruppen sind verbindlich. Bei Absage bis 6 Wochen vor Kursbeginn entstehen keine Kosten. Danach wird das ganze Kursgeld fällig. Grundsätzlich besteht kein Anspruch auf das Nachholen eines verpassten Kurses oder die Erstattung des Kursgeldes. Wenn es noch nicht gezahlt ist, bleibt es geschuldet. Bei unentschuldigtem Nichterscheinen bleibt das Kursgeld ebenfalls geschuldet. 

Ich kann leider nicht darauf eingehen, wenn jemand kurzfristig absagt. Oftmals wären davon auch andere Teilnehmende betroffen, weil sich z.B. die Mindestanzahl nicht ergibt oder der Preis sich anders aufteilt.

Nach Absprache kann eine geeignete Ersatzperson vorgeschlagen werden.

>