über mich

​​Ich bin ​"Seelenflüsterin" ​mit rebellischen Zügen

Monika Hein

Einer meiner wichtigsten persönlichen Werte ist Freiheit, gepaart mit Verantwortung.

​Ich bin eine, die keine faulen Kompromisse verträgt. Wenn etwas wirklich nicht mehr passt, dann springe ich auch mal ins Ungewisse. Dabei vertraue ich ​meinem "inneren Kompass". ​​Aufgewachsen bin ich in der DDR. Irgendwann konnte ich die politische Situation nicht mehr ertragen. So verliess ich mein Heimatland noch vor dem Mauerfall. 

Dass ich schon ​früher aufmüpfing war, zeigt ein ​Artikel​, über meine DDR-Vergangenheit, den ich später "im Westen" für eine ​Jugendverbands-Zeitschrift ​geschrieben habe. ​​Enthalten ist auch ein Auszug aus unserer Stasi-Akte. Schon irgendwie speziell, das nach so vielen Jahren wieder zu lesen ....​

​​Die Ausreise aus der DDR war ein erster mutiger Schritt ins Ungewisse. Weitere folgten​: zwei mal ausgewandert, mehrfach gekündigt, geschieden, ​Leben in einer Patchworkfamilie, Fernbeziehung, mehrere Ausbildungen​ und Berufswechsel, Aufbau einer beruflichen Selbständigkeit...

Dabei habe ich gelernt, meiner inneren Stimme zu vertrauen. Es war nicht immer leicht und ich habe vielseitige Erfahrungen gemach​t.

Ich liebe es, etwas zu gestalten, zu entwickeln und umzusetzen. Dabei übernehme ich auch gerne den Lead, statt auf andere zu warten.

​Mein Wissen und meine Erfahrung gebe ich nun weiter. ​Der Name "VisioTerra" steht ​dafür, eine Vision zu entwickeln und auf die Erde zu bringen. ​Der Kolibri im Logo symbolisiert den Mut, de​m inneren ​Ruf zu folgen.

​​​​Ich bringe dich in Kontakt mit deinem Seelenwissen​: ​Höre auf deine eigenen  Stimme, anstatt all die Geräusche um dich herum. Verbinde dich wieder mit deiner Kraft ​und verwirkliche das, wofür du auf die Welt gekommen bist. ​​Schreibe dir das nächste Kapitel deines Lebensfilmes auf den Leib und übernimm die Hauptrolle darin.

signatur

​Persönliches

​Erfahrung und Qualifikation

​Mein Ikaro zum Thema Freiheit

Ikaro ist Quechua und bezeichnet ein Medizinlied. ​​Gemeinsam mit ​meine​m schamanischen Lehrer ​in Peru haben wir dieses Lied eingespielt. Juan Alvarez Huamani ist nicht nur ein wunderbarer und kraftvoller Schamane, sondern auch ein Künstler. Er gestaltet Plastiken und macht Musik. ​

​Lass dich inspirieren. Download Ikaro

Juna Peru

Ich empfehle Monika sehr

profile-pic

Monika hat eine direkte und starke Persönlichkeit. Sie ist sehr sensibel für spirituelle Dinge. Sie ist eine Frau mit einer tiefen und essentiellen Spiritualität, die ihrem Weg kontinuierlich folgt. Ich führte sie ein in die Anden- und Amazonas-Kultur. Sie hat gelernt, sich mit den 4 Elementen der Erde und der Natur zu verbinden. Sie versteht und kennt das Wissen über spirituelle Führung, wenn sie mit diesen Kräften arbeitet. Sie liebt es, ihr Wissen zu vertiefen und ist eine "lernende Lehrerin".

Ich empfehle Monika sehr für die Arbeiten mit Menschen, die emotionale und psychologische Hilfe benötigen. Sie ist in der Lage zu erkennen, welche geistigen oder körperlichen Probleme ein Mensch hat und kann in Verbindung mit den Kräften von Mutter Natur und Kosmos arbeiten.

Monika ist eine der Meisterinnen, die den Kontext erkennt und Menschen mit ihren Problemen und Sorgen verstehen und helfen kann - z.B. bei emotionaler oder anderer Themen aus der Vergangenheit. Sehr zu empfehlen

Cusco, 21. April 2019

Juan Álvarez Huamani - Anden- und Amazonas-Schamane, Spezialist für Ahnenheilung und spiritueller Führer in den Elementen der Macht.  Traumaheiler.  Experte für andine Pflanzen. Spezialist für die Kokablätter-Lesen.  Kenner der andinen Misha (Mesa),  Meister von Gesängen wie Icaros für die Gesundheit.

​Ich unterstütze ein Projekt in Peru, jede Hilfe ist willkommen:

Hogar Munay - ein Projekt für junge Mütter in Cusco, Peru

​​Ein Zuhause für minderjährige Gewaltopfer und ihre Kinder

Hogar Munay Cusco

Bei meinem ersten Besuch in Peru lernte ich ein Projekt kennen, in welchem Mädchen und junge Frauen betreut werden, die Opfer sexueller Gewalt worden. Sie finden dort Unterschlupf und können während der Schwangerschaft und auch danach mit ihren Babys in dieser Gemeinschaft leben. Sie werden psychologisch betreut und im Alltag unterstützt. Im Moment möchten wir gerne Geld für die Ausbildung von drei der Mädchen zusammenbringen. So werden sie unabhängig, wenn sie das "Casa Munay" verlassen müssen. Eigentlich werden dort nur junge Frauen bis zum 18. Lebensjahr betreut. Wir konnten das jetzt ausweiten für diejenigen, die eine Ausbildung machen. Wir freuen uns über jede Unterstützung. Mehr dazu hier

>