Schamanische Heilarbeit - VisioTerra

Schamanische Heilarbeit

​Schamaninnen ​behandeln keine Krankheiten sondern Menschen

​​​​Wenn ​d​as innere Gleichgewicht eines Menschen gestört ist, ​zeigen sich früher oder später Symptome auf seelischer und/oder ​körperlicher Ebene​. ​Schamanische Heilarbeit ​stellt das Gleichgewicht wieder her. ​​Schamanische​s Heilen wird seit Tausenden von Jahren überall auf der Welt praktiziert. Das alleine spricht schon ​für seine Wirksamkeit.

Du kennst das sicher: ​Dich hat etwas verletzt und du kommst lange​ nicht darüber hinweg. Dann denkst du irgendwann, dass du es überwunden hast. Und plötzlich - wenn du nicht damit rechnest - kommt es wieder hoch und löst Emotionen in dir aus. ​Solche alten Geschichten ​sind sehr unangenehm. Vor allem, wenn sie zu Unzeit plötzlich wieder auftauchen. Zeit, sie endlich "zu begraben". Vereinbare jetzt einen Termin mit mir.

Es können sowohl lange zurückliegende Verletzungen transformiert als auch akute Probleme bearbeitet werden. 

​​Schamanische​ Heilrituale​​, mit denen ich dich unterstützen kann

profile-pic
Iris Morisco Unternehmerin

Es war unglaublich!

Ich kam zur schamanischen Behandlung wegen eines gebrochenen Zehs. Drei Wochen nach dem Unfall schmerzte er immer noch stark. Am Mittelfuss war eine deutliche Schwellung zu sehen. Es war sehr mühsam, da ich kaum einen normalen Schuh anziehen konnte. Beim Laufen schmerzte es bei jeder Unebenheit. Wenn ich irgendwo angestossen bin, durchfuhr mich ein Schmerz.

Im Laufe von 3 Tagen hat Monika Hein den Fuss drei Mal behandelt.

Bereits nach dem ersten Mal spürte ich deutlich weniger Schmerzen. Nach dem zweiten Mal waren diese völlig verschwunden. Es blieb nur ein leichtes Druckgefühl. Bei der dritten Behandlung konnte ich zuschauen, wie die Schwellung zurück ging. Es war unglaublich! Sowohl Spannung als auch Druckgefühl sind komplett verschwunden.

Bereits 4 Tage nach der Behandlung spielte ich das erste Mal seit Langem wieder Squash –zwar etwas verhalten, aber immerhin. Das ist nun seit 3 Wochen stabil.

Sehr interessant für mich ist, dass der Fuss zu einer Art „Warnsystem“ geworden ist: Wenn ich Dinge tue, die nicht wirklich mit meinem Inneren übereinstimmen und aus „meiner Mitte“ rutsche, spüre ich gleich, wie der Fuss sich „meldet“. Es ist wie eine sanfte Erinnerung, bei mir zu bleiben. So hilft mir diese Erfahrung, mir selbst treu zu bleiben und auch im strengen Alltag auf mich zu achten.

Iris Morisco

profile-pic
Dorathea Morf Klientin

Ich staune immer wieder ...

Von Herzen danke ich dir, liebe Monika für deine einfühlsame Arbeit. Ich staune immer wieder wie tief die Lehren unserer Ahnen wirken, wenn man auf die Zeichen achtet und offen für die Arbeit ist, welche du so achtsam umsetzen kannst.

Einiges hat sich bei mir nach der ​ersten Sitzung schon getan und ich bin gespannt auf was sich noch weiter aufzeigt. Mach weiter so mit den wertvollen Lehren und ich finde Peru war das Beste für dich.

Dorathea​ Morf